Was Süßes für die Seele!

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Fürth erlebte in diesen Tagen immer wieder, dass gerade die Senioren in der Innenstadt ihre Cafebesuche, gemeinsame Treffen etc. sehr, sehr vermissen. 

So entstand das Projekt: " Süßes für die Seele " 

Die Mitarbeiterinnen im Mehrgenerationenhaus haben viele Bleche Kuchen gebacken, diese in kleine Boxen verpackt und den SeniorenInnen vor die Wohnungstür gestellt.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jugendamt, im ASD und in der Erziehungsberatung, die sich in diesen Zeiten um das Wohl der Kinder und Familien wurden auch mit Selbstgebackenen überrascht. Ein bisschen " Süßes für die Seele " - viele haben sich sofort bedankt und einige Senioren vor Freude geweint. 

Nächste Woche wird erneut gebacken - kleiner Aufwand - viel Freud ! 

 

 

 

 

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum hat heute noch einmal  "Süßes für die
Seele" verteilt.
Wir haben ein drittes Mal mit großer Freude viele, viele Kuchen im MGH
gebacken.  Heute
haben wir einfach mal die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom  Klinikum
bedacht.  Die Freude war auf beiden Seiten groß.
Kleiner Aufwand- große Freude- so soll es sein in diesen Zeiten.

 

Auch wir Helfen!

 

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Fürth ist dem Aufruf aus der Nachbarschaft gefolgt. Die Heilsarmee, die bedürfte Menschen in der Stadt mit Lebensmitteln, Hygieneartikel, etc. versorgt, hat um Spenden gebeten. Für uns war sofort klar, hier werden wir helfen!

 

Das gesamte MGH -Müze Team, Freunde und Eltern haben gesammelt und so konnten wir heute einen Bus voll Lebensmittel und Hygienartikel in die Hirschenstraße liefern.

 

Danke für den tollen Zusammenhalt und ein herzliches „Vergelts Gott“ an alle SpenderInnen.

 

 

 

 

Das MGH Mütterzentrum unterstützte heute noch einmal mit Lebensmitteln - heute ging die Lieferung an die Langenzenner Tafel. Dort findet am Ostersamstag die Ausgabe statt. 

Danke an alle Spender und Helfer laughing

 

 

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum näht seit letzter Woche mit vielen fleißigen Helferinnen „Community Masken“

Wir werden damit hauptsächlich die Senioren und Seniorinnen , sowie Familien in der Fürther Innenstadt versorgen

 

Die erste Lieferung ging heute an die Fürther Wärmestube, da die ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen dort heute wieder „Mittagessen to go“ ausgeben.

Es wurde gebastelt!

 

Das MGH Mütterzentrum Fürth schickt liebevolle Grüße an die Bewohner
und Bewohnerinnen vom
"Zentrum für Betreuung und Pflege am Kavierlein Fürth" ( ehemaliges
Curanum). Die älteren Menschen erhalten derzeit keinen Besuch,
es herrscht viel Langeweile und viele Senioren sind auch sehr traurig.
Mama von Max, sie arbeitet dort als Altenpflegerin hat heute mit großer
Freude tolle Bilder, Geschichten, Briefe, Bastelarbeiten von unseren Kindern
aus der Notbetreuung und unseren anderen Müzekindern mitgenommen. Sie wird
die Schutzengel, Bilder und kleinen Geschichten an ihre Bewohner geben . Ein
herzliches Dankeschön an Euch alle!

Wir finden es schön, dass wir alle so zusammenhelfen
Das ist MGH  Mütterzentrum - Danke!

Unsere Videos!